capital [ A ] architects

Dienstag, 6. Januar 2015

Preview 2015

Hier das Video vom Meister Dennis Murschel:


Noch ein kleines Nachwort ... und wie es weiter geht:

Am E-Umbau selber werde ich nichts mehr machen, allerdings möchte ich dem Auto noch eine persönlichere Note verleihen und etwas mehr "Porno" im Design einbringen, so etwas Richtung US Muscle-Cars. Das würde die Alleinstellung des Fahrzeuges noch mehr unterstreichen,

Unverzichtbar hierfür sind "White Letter" Oldtimer Reifen aus den 70ern, die gibt's eben auch als 205/60 und 215/65er, noch dazu sind die entsprechenden  Pneus BFGoodrich Radial T/A auch gleich M+S Reifen, also sogar wintertauglich! Am besten auf klassischen RAYS Gram Lights 57V (V = Vintage) ET+/-0 oder günstiger auf Japan Racing TF-2 15x7,5 ET+10 Alu Tiefbett-Felgen mit dunklen bzw. schwarzen Speichen.
Es ist jedoch anzunehmen, dass die Felgenbreite 7,5j zu groß ist, die XXR 513 Felgen mit ET+15 vom roten TVR unten gibt es leider seit Jahresanfang nicht mehr!
daher werden es wohl ROTA "Shakotan" 15x7" mit ET+4mm, mit schwarzen Felgenstern und polierten Horn, welche ich in passendem Lochkreis in Kanada gefunden habe - auch ein schlichtes 70er Jahre Design, abgeleitet mit den bekannten Hayashi Felgen.

Dazu möchte ich die quasi unbrauchbaren kleinen Torpedo / Bullet Aussenspiegel durch ovale oder rechteckige (konvexe) Spiegel ersetzen, damit man endlich etwas nach hinten sieht.
Ich bin  allmählich der Meinung, dass Bullet Spiegel, wie auch hier gezeigt, auf die Kotflügel gehören- sowohl wegen der Aerodynamik, als auch vom Design her:


Hier mal eine laienhafte Fotomontage, wie ich mir das mit den XXR 513 bzw. ROTA "Shakotan" vorstellen würde:

 

Die bessere Sicht der Rückspiegel wäre auch wichtig, da ich dann ein Verdeck ohne Seiten-Heckfenster verbauen möchte, also nur mit einer etwas größeren Heckscheibe. Das finde ich sportlicher und die Anfälligkeit der Seitenscheiben für Brüche wäre auch kein Thema mehr.

 
lieferbar von ck-cabrio.de (andere Farben erhältlich)

Der Frontgrill wäre auch demnächst mal zu überholen, dieses einfache Plastikteil ist jedoch nicht billig! Ich werde es wie dieser Kollege hier auch durch ein chiques, schwarzes "Racegitter" ersetzen, sieht auch besser aus!


NACHTRAG 12.04.2015

Man könnte glauben neue Alu-Felgen kaufen wäre doch eine einfache Sache - aber nein: Auch die Rota Shakotans sind zwar in den richtigen Spezifikationen bei diversen Händlern im Angebot, allerdings nicht lieferbar!
Ich werde daher auf die KISS-Formel (Keep it Straight & Simple) zurückgreifen und mir einfach DRAG DR-20 Felgen montieren, mit den Standard-Abmessungen 15x7/ET0, die kommen der Idee auch recht nahe.
Entsprechende schwarze 7/16" Tuner (Achtung!) Lug Nuts mit Innensechskant (sonst wird es eng beim Anziehen) gibts von ebay. Vor allem passen die original TR6 Nabendeckel perfekt auf die abnehmbaren Center Caps der DR 20-Felgen (einfach Center Caps abnehmen, mittig ein kleines Loch bohren und die roten TR6 Deckel verschrauben):

lieferbar von 4tuner.de (andere Farben erhältlich)

20 Piece BLACK Tuner Lugs Nuts | 7/16" Hex Lugs | Key Included

Noch ein kleiner Tip an die TR6 Community:
Wie im Bild oben zu sehen, sind die Aussenspiegel jetzt aus der original Zubehör-Kiste des frühen Mazda MX 5 / Miata; sehr taugliche Chromspiegel (allerdings aus Kunststoff) mit guter Sicht, sporty-chique, passend & leistbar (Price/pair: £89.95)!